Luftaufnahmen und Luftbilder von Deutschland während der Trolley Mission im Mai 1945

Datum: 20. April 2022
Luftaufnahmen und Luftbilder von Deutschland während der Trolley Mission im Mai 1945

Nutzen Sie diese Internetseite, um sich die Luftbilder aus dem Jahre 1945 kostenlos anzuschauen oder beim Identifizieren der noch unbekannten Luftaufnahmen mitzuwirken (vgl. Rubrik „Unbekannte Luftbilder“). Beachten Sie bitte auch, dass die historischen Luftbilder grundsätzlich immer nur in Schwarz-Weiß-Bildqualität überliefert worden sind. Die farbigen Luftbildaufnahmenr, die manchmal auf dieser Internetseite zu sehen sind, wurden nachträglich von Markus Lenz koloriert, weil durch die künstliche Farbgebung Bildkontraste und Bilddetails besonders gut hervorgehoben werden, was einen Vergleich von „Damals“ und „Heute“ einfacher erscheinen läßt. Schließlich bleibt anzumerken, dass Privatleute, Stadtarchive sowie institutionelle Nutzer die Luftaufnahmen der „Trolley Mission“ in der vollen Bildauflösung - insbesondere ohne Kopierschutz und ohne Wasserzeichen - kostenpflichtig lizensieren lassen können.


Zum Stand der Forschung der „Trolley Mission“

Datum: 4. Juni 2021
Zum Stand der Forschung der „Trolley Mission“

Die nachstehenden Originaldokumente zeigen auf, dass die Erforschung der „Trolley Mission“ bislang noch kein Ende gefunden hat. Ebenso läßt der erste Flugplan vom 30. April 1945 erkennen, dass damals aufgrund der Kampfhandlungen und insbesondere wegen der noch aktiven Flak-Stellungen andere Flugrouten abgeflogen wurden. Es bleibt spannend, welche neuen Erkenntnisse die knapp 8.000 Einzelseiten auf Mikrofilm noch zum Vorschein bringen werden.


München 1945 - Die Auswirkung von Bomben und Granaten im Zweiten Weltkrieg

Datum: 8. Mai 2022
München 1945 - Die Auswirkung von Bomben und Granaten im Zweiten Weltkrieg

Dieser Film wurde am 31. Mai 1945 von einem Kamerateam US-amerikanischer Soldaten in München gedreht. Die Kameraleute haben mit den Filmaufnahmen am Münchner Hauptbahnhof begonnen und haben dann weitere Gebäude in der Innenstadt gefilmt, u.a. die Direktion der Deutschen Reichbahn, das Rathaus, das Hotel Bayerischer Hof, die Staatsgalerie am Königsplatz, das Siegestor, den Maximiliansplatz sowie das Braune Haus, das Gebäude der Parteizentrale der NSDAP.


Sinzig 1945 - Historische Luftaufnahme der Eisenbahnbrücke über die Ahr

Datum: 3. Mai 2022
Sinzig 1945 - Historische Luftaufnahme der Eisenbahnbrücke über die Ahr

Die Luftaufnahme zeigt die alte Eisenbahnbrücke auf der Bahnstrecke zwischen Remagen im Norden und Sinzig im Süden. Die Brücke über die Ahr war bzw. ist Teil der Linken Rheinstrecke. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde westlich der Eisenbahnbrücke die Bundesstraße B 9 errichtet.


Brücke zwischen Bahnhof Remagen und Bahnhof Sinzig - Alliierte Luftaufnahme 1945

Datum: 3. Mai 2022
Brücke zwischen Bahnhof Remagen und Bahnhof Sinzig - Alliierte Luftaufnahme 1945

Das Luftbild zeigt die alte Eisenbahnbrücke, die auf der Bahnstrecke zwischen Sinzig und Remagen die Ahr überspannte. Diese Brücke gehört nicht zur Ahrtalbahn, sondern ist Teil der Linken Rheinstrecke gewesen, die heute noch existiert.


Eisenbahnbrücke Sinzig über die Ahr - Alliiertes Luftbild 1945

Datum: 3. Mai 2022
Eisenbahnbrücke Sinzig über die Ahr - Alliiertes Luftbild 1945

Das Luftbild zeigt die alte Eisenbahnbrücke, die auf der Bahnstrecke zwischen Sinzig und Remagen die Ahr überspannte. Diese Brücke ist nicht mit der Ahrbrücke Sinzig zu verwechseln! Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde westlich der Eisenbahnbrücke die Bundesstraße B 9 errichtet.


Rheine 1945 - Alliierte Luftbilder Textilindustrie Hammersen Werk und Spinnerei Kreymborg

Datum: 3. Mai 2022
Rheine 1945 - Alliierte Luftbilder Textilindustrie Hammersen Werk und Spinnerei Kreymborg

Das Luftbild zeigt das Hammersen Werk in der Hedwigstraße in Rheine. Heute sind hier das Dalhoff Bauzentrum und die TÜV-Prüfstelle der DEKRA angesiedelt. Die Industrieanlagen in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof gehören zur Spinnerei Kreymborg & Schem, die einst in der Laugestraße angesiedelt war.


Fliegerhorst Nordhausen 1945

Datum: 3. Mai 2022
Fliegerhorst Nordhausen 1945

Die Luftaufnahme zeigt den großen Hangar auf dem ehemaligen Fliegerhorst Nordhausen in Thüringen, der südlich des heutigen Bahnhofes lag und Teil der Luftnachrichtenschule der Wehrmacht war, die zur Boelcke-Kaserne gehört. Der Flugplatz, der bereits im März 1930 im „Flughandbuch für das Deutsch Reich“ noch als ziviler Verkehrslandeplatz Nordhausen aufgelistet war, diente im Zweiten Weltkrieg als Fliegerhorst.


Alter Flugplatz Nordhausen der Boelcke-Kaserne für die Luftwaffe

Datum: 3. Mai 2022
Alter Flugplatz Nordhausen der Boelcke-Kaserne für die Luftwaffe

Das Luftbild zeigt den großen Hangar auf dem ehemaligen Flugplatz Nordhausen, der südlich des heutigen Bahnhofes lag und Teil der Luftnachrichtenschule der Wehrmacht war, die zur Boelcke-Kaserne gehörte. Die Kaserne wurde Mitte der 1930‘er Jahre für die Luftwaffe errichtet und befand sich mit Unterkunftsgebäuden, Fahrzeughallen und großen Hangars im südöstlichen Teil der Stadt.


Unbekannter Flugplatz oder Fliegerhorst (USASC-285)

Datum: 2. Mai 2022
Unbekannter Flugplatz oder Fliegerhorst (USASC-285)

Bislang ist noch nicht verifiziert, ob es sich bei diesem Luftbild um den Flugplatz in Merseburg handelt. Daher sind Sie herzlich eingeladen, Hinweise oder Kommentare via E-Mail einzureichen.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte