Bingerbrück Bahnhof 1945 - Rangierbahnhof und Bahngleise nach den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg

Datum: 2. März 2022
Bingerbrück Bahnhof 1945 - Rangierbahnhof und Bahngleise nach den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg

Das Luftbild zeigt die zerstörten Bahnanlagen in Bingerbrück nach dem Zweiten Weltkrieg. Deutlich ist das Gelände des Bahnbetriebswerkes und des Rangierbahnhofes zu erkennen.


Ringlokschuppen mit Drehscheibe im Bahnbetriebswerk Bingerbrück 1945

Datum: 2. März 2022
Ringlokschuppen mit Drehscheibe im Bahnbetriebswerk Bingerbrück 1945

Die Luftaufnahme zeigt den alten Ringlokschuppen mit Drehschreibe im ehemaligen Bahnbetriebswerk Bingerbrück nach den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg. Die Demontage des Lokschuppens und der Drehscheibe fanden bereits in den 1980’er Jahren statt, so dass heute nichts mehr an den Ringlokschuppen in der Bingerbrücker Straße am Nahe-Ufer erinnert.


Bahnhof Bingerbrück mit Ringlokschuppen und Drehschreibe nach den Fliegerbomben im Zweiten Weltkrieg

Datum: 7. Juni 2021
Bahnhof Bingerbrück mit Ringlokschuppen und Drehschreibe nach den Fliegerbomben im Zweiten Weltkrieg

Weil der Bahnhof Bingerbrück im Zweiten Weltkrieg zusehends an strategischer Bedeutung gewann, da von hier aus militärische Güter und Truppen an die Front transportiert wurden, ist das Betriebswerk zu einem bevorzugten Ziel für Luftangriffe der Alliierten geworden.


Bingen am Rhein Hauptbahnhof und Rangierbahnhof nach dem Zweiten Weltkrieg

Datum: 7. Juni 2021
Bingen am Rhein Hauptbahnhof und Rangierbahnhof nach dem Zweiten Weltkrieg

Die Luftaufnahme von Bingen am Rhein nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt das weiträumige Areal des heutigen Hauptbahnhofes bzw. des damaligen Rangierbahnhofes im Stadtteil Bingerbrück. Im Hintergrund ist das Rhein-Nahe-Eck auszumachen, wo der Fluß Nahe in den Rhein mündet. In unmittelbarer Nähe zur Rheinmündung liegt die Eisenbahn- und Straßenbrücke über die Nahe.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte