Bielefeld 1945 - Luftbild der Eisenbahnbrücke am Meyerwald - westlich des Schildescher Viaduktes

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld 1945 - Luftbild der Eisenbahnbrücke am Meyerwald - westlich des Schildescher Viaduktes

Auf der Luftaufnahme ist die südwestliche Seite vor dem Schildescher Viadukt bei Bielefeld zu sehen, also die Eisenbahngleise, die vom Bahnhof Brake südwestlich zum Bahnhof Bielefeld verlaufen. Deutlich sind auch die Eisenbahnbrücke am Meyerwald sowie der heute noch existierende Bauernhof an der Jöllheide und am Sattelmeyerweg zu erkennen.


Bielefeld 1945 - Schildescher Viadukt nach den Fliegerbomben - Aufgenommen aus Nordosten über dem heutigen Obersee

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld 1945 - Schildescher Viadukt nach den Fliegerbomben - Aufgenommen aus Nordosten über dem heutigen Obersee

Die Luftaufnahme zeigt den Schildescher Viadukt bei Bielefeld nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Die Luftaufnahme wurde unmittelbar über dem heutigen Obersee bzw. über der heutigen Johannisbachtalsperre aufgenommen. Die Eisenbahnverbindung zwischen Hamm und Minden, die im Bielefelder Stadtbezirk Schildesche den gleichnamigen Viadukt führt, war ein Hauptangriffsziel der Alliierten und wurde im März 1945 völlig zerstört.


Bielefeld - Altes Foto aus dem Zweiten Weltkrieg - Schildescher Viadukt nach den Fliegerbomben

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld - Altes Foto aus dem Zweiten Weltkrieg - Schildescher Viadukt nach den Fliegerbomben

Die Luftaufnahme, die aus einer mehrteiligen Bildserie besteht, zeigt den Schildescher Viadukt bei Bielefeld nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Die Luftaufnahme wurde im Tiefflug direkt über dem Viadukt erstellt und läßt das Johannisbachtal erkennen. Zu sehen sind bombardierte Brückenpfeiler, zahllose Bombentrichtern und verbogene Gleise.


Bielefeld - Tiefflug über das Johannisbachtal am zerstörten Schildescher Viadukt - Luftbild 1945

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld - Tiefflug über das Johannisbachtal am zerstörten Schildescher Viadukt - Luftbild 1945

Die Luftaufnahme wurde von Nordosten kommend aufgenommen, als das Flugzeug im Tiefflug über den zerstörten Viadukt im Johannisbachtal flog. Neben dem Brückenpfeiler, zahllosen Bombentrichtern und verbogenen Eisenbahngleisen sind im Hintergrund noch Wohnhäuser zu erkennen, die heute vermutlich an der Talbrückenstraße, am Balgenstück oder am alten Kirchweg liegen müßten.


Bielefeld - Tiefflug über das Johannisbachtal am Schildescher Viadukt - Luftaufnahme 1945

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld - Tiefflug über das Johannisbachtal am Schildescher Viadukt - Luftaufnahme 1945

Die Luftaufnahme zeigt den Schildescher Viadukt bei Bielefeld nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Vermutlich flog das Flugzeug vom Bahnhof Brake im Tiefflug über die Eisenbahngleise bis zum Viadukt im Johannisbachtal, wo noch zahlreiche Bombentrichter zu erkennen sind. In der Bildmitte verläuft die Talbrückenstraße.


Bielefeld - Schildescher Viadukt mit Flakturm- Luftaufnahme im Tiefflug

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld - Schildescher Viadukt mit Flakturm- Luftaufnahme im Tiefflug

Die Luftaufnahme stammt aus einer mehrteiligen Bildserie und zeigt den Schildescher Viadukt bei Bielefeld nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Das Luftbild wurde von Norden kommend aufgenommen. Vermutlich flog das Flugzeug vom Bahnhof Brake im Tiefflug über die Eisenbahngleise bis zum Viadukt, wo noch ein alter Geschützturm bzw. Flakturm zu erkennen ist.


Bielefeld - Schildescher Viadukt mit Flakturm- Luftbild im Tiefflug

Datum: 17. Juni 2021
Bielefeld - Schildescher Viadukt mit Flakturm- Luftbild im Tiefflug

Das Luftbild stammt aus einer mehrteiligen Bildserie und zeigt den Schildescher Viadukt bei Bielefeld nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. Die viergleisige Bahnstrecke zwischen Hamm und Minden, die im Stadtbezirk Schildesche von Bielefeld über eine kombinierte Gewölbe- und Spannbetonbrücke führt und dabei das Johannisbachtal überspannt, war ein Hauptangriffsziel der Alliierten und wurde im März 1945 zerstört.


Eisenbahnbrücke im Stadtbezirk Schildesche von Bielefeld nach den Bombenangriffen am 7. Mai 1945

Datum: 6. November 2020
Eisenbahnbrücke im Stadtbezirk Schildesche von Bielefeld nach den Bombenangriffen am 7. Mai 1945

Die Luftaufnahme zeigt den Schildescher Viadukt im Stadtbezirk Schildesche von Bielefeld am 7. Mai 1945 und stammt aus der Sammlung „World War II Images“ des „San Diego Air & Space Museum“. Der Viadukt wurde einst für die Bahnstrecke Hamm-Minden gebaut und überspannt das Johannisbachtal. Im Zweiten Weltkrieg galt der Viadukt als eine der wichtigsten deutschen Eisenbahnbrücken, so dass er zum Ziel zahlreicher Luftangriffe wurde. Die Eisenbahnbrücke überstand viele Bombardements, wurde jedoch im März 1945 von der Royal Air Force mit sogenannten „Grand-Slam-Bomben“ auf einer Länge von etwa 130 Metern zerstört.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte