Soldatenfriedhof Tarquinia in der Provinz Viterbo in der Region Latium (Italien)

Veröffentlicht am 24. Mai 2024
Soldatenfriedhof Tarquinia in der Provinz Viterbo in der Region Latium (Italien)

Auf der historischen Luftaufnahme ist der ehemalige US-amerikanische Soldatenfriedhof in Tarquinia zu sehen. Tarquinia ist eine Stadt in der Provinz Viterbo in der Region Latium, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Rom gelegen. Der erste US-amerikanische Soldat wurde hier am 12. Juni 1944 beerdigt. Der Militärfriedhof, der wie so viele andere nur provisorisch angelegt war, befand sich an der Kreuzung der Strada degli Oliveti und Via Ripagretta. In den Nachkriegsjahren wurde der Friedhof aufgegeben. Heute erinnert nichts mehr an seine Existenz.


Flugplatz Kitzingen 1945

Veröffentlicht am 7. April 2023
Flugplatz Kitzingen 1945

Die Luftaufnahme zeigt den ehemaligen Militärflugplatz Kitzingen in Unterfranken in Bayern. Auf der rechten Bildhälfte ist die Start- und Landebahn auszumachen, während auf der linken Bildhälfte die ehemaligen Kasernen- und Unterkunftsgebäude zu sehen sind. Das Flugfeld in Kitzingen wurde bereits seit dem Jahre 1917 militärisch genutzt.


Fliegerhorst Kitzingen der Luftwaffe der Wehrmacht

Veröffentlicht am 7. April 2023
Fliegerhorst Kitzingen der Luftwaffe der Wehrmacht

Das Luftbild zeigt den ehemaligen Fliegerhorst Kitzingen bzw. heutigen Flugplatz Kitzingen in Unterfranken in Bayern. Während auf der rechten Bildhälfte Teile der Start- und Landebahn zu sehen sind, können auf der linken Bildhälfte einer der großen Flugzeughangars sowie diverse Kasernen-, Wirtschafts- und Unterkunftsgebäude erkannt werden, wo u.a. nach 1939 die „Stukaschule Kitzingen“ sowie andere Flugschulen untergebracht waren.


Flugplatz Giebelstadt

Veröffentlicht am 16. Januar 2023
Flugplatz Giebelstadt

Das Luftbild zeigt den Flugplatz Giebelstadt im Mai 1945. Die Blickrichtung von damals entspricht heute dem Blick von der heutigen Levi-Strauss-Straße und Henry-Kissinger-Straße auf den Solarpark Giebelstadt und weiter auf die Start- und Landebahn.


Fliegerhorst Giebelstadt der Luftwaffe

Veröffentlicht am 16. Januar 2023
Fliegerhorst Giebelstadt der Luftwaffe

Das Luftbild zeigt den Fliegerhorst Giebelstadt im Mai 1945. Die Blickrichtung folgt in Richtung Norden und zeigt ganz unten die heutige Kreisstraße WÜ 46, danach erscheinen ein Hangar auf der rechten Seite sowie der ehemalige Düsentriebwerksprüfstand auf der linken Seite. Daran schließt sich die Start- und Landebahn an. Dort, wo der Hangar stand, befindet sich heute ein Abstellplatz für Segelflugzeuganhänger vom Flugsportclub Giebelstadt.


16 Tonnen Fliegerbomben und Blindgänger auf dem Flugplatz Giebelstadt

Veröffentlicht am 16. Januar 2023
16 Tonnen Fliegerbomben und Blindgänger auf dem Flugplatz Giebelstadt

Das Luftbild zeigt die völlig zerstörte Start- und Landebahn am Flugplatz Giebelstadt im Mai 1945. Das gesamte Flugfeld in Giebelstadt wurde gegen Kriegsende das Ziel schwerer Bombenangriffe. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurden 16 Tonnen Blindgänger und Fliegerbomben beseitigt.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte