Sankt Vith oder St. Vieth - Luftbild aus dem Mai 1945 im Zweiten Weltkrieg (Belgien)

Sankt Vith oder St. Vieth - Luftbild aus dem Mai 1945 im Zweiten Weltkrieg (Belgien)

21. Januar 2019

Das Luftbild, das am 7. Mai 1945 erstellt wurde, zeigt einen kleinen Teil der Stadtgemeinde Sankt Vith bzw. St. Vieth im Osten der Provinz Lüttich in Belgien. Die Gemeinde liegt an der Schnittstelle zwischen Eifel und Ardennen. St. Vith wurde während der Trolley Mission aus besonderem Grund aus der Luft photographiert: Während des Zweiten Weltkrieges marschierten am 10. Mai 1940 deutsche Truppen nach St. Vith ein. Zunächst war die Stadtgemeinde damit nur vom Deutschen Reich annektiert worden.

Mit dem Vorrücken der US-amerikanischen Truppen ereigneten sich im August 1944 die ersten Kampfhandlungen, wobei die Sankt-Vitus-Kirche und der Bahnhof zerstört wurden. Im September 1944 wurde Sankt Vith von US-Truppen eingenommen. Im Zuge der Ardennenoffensive - The Battle of the Bulge (Ardennes Counteroffensive) - geriet Sankt Vith allerdings wieder in den Fokus der Kriegshandlungen, als die Wehrmacht im Dezember 1944 mit dem Beschuß auf Sankt Vith begann, um die dort stationierte 2. US-Infanteriedivision zu verdrängen.

Schließlich wurde Sankt Vith wenige Tage später wieder von deutschen Truppen eingenommen, was dazu führte, dass alliierte Bomberverbände die Stadtgemeinde an den beiden Weihnachtstagen im Jahre 1944 sprichwörtlich in Schutt und Asche legten, was auf dem Luftbild deutlich zu erkennen ist.

Das Luftbild wurde von Herrn Michael Schmitz identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: GCTM07 + GCTM08


Luftbild von Andenne an der Maas Mai 1945 (Belgien)

Luftbild von Andenne an der Maas Mai 1945 (Belgien)

21. Januar 2019

Das Luftbild wurde während der Trolley Mission am 7. Mai 1945 erstellt und zeigt Andenne an der Maas, eine Stadt in der Provinz Namur im wallonischen Teil Belgiens. Das Luftbild wurde von Herrn Michael Schmitz identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: GCTM01 + GCTM02


Luftbild Dorf Fosse von Trois-Ponts Mai 1945 (Belgien)

Luftbild Dorf Fosse von Trois-Ponts Mai 1945 (Belgien)

21. Januar 2019

Das Foto wurde am 7. Mai 1945 erstellt und zeigt das kleine Dorf Fosse in Belgien. Das Dorf gehört zur Gemeinde Trois-Ponts, ehemals Dreibrücken (deutsch), und liegt in der Provinz Lüttich. Das Luftbild wurde von Herrn Matthias Kloß identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: GCTM03 + GCTM04


Der Fluß Schelde bei Nazareth und Eke bei Gent - Luftbild im Mai 1945 (Belgien)

Der Fluß Schelde bei Nazareth und Eke bei Gent - Luftbild im Mai 1945 (Belgien)

21. Januar 2019

Das Luftbild zeigt den Fluß Schelde in der Nähe der Gemeinde Nazareth. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 7. Mai 1945 erstellt, als die Piloten von Norden kommend über die Hafenanlagen von Gent geflogen sind und dann in einem südöstlichen Halbkreis-Flugmanöver weiter in Richtung Brüssel abgedreht sind. Nazareth ist eine belgische Gemeinde, die aus den Ortsteilen Nazareth und Eke besteht und in der Region Flandern liegt. Die Stadt Gent liegt etwa zehn Kilometer nördlich davon entfernt. Das Luftbild wurde von Herrn Michael Schmitz identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: GCTM05 + GCTM06


St Ives Hafen in der Grafschaft Cornwall (England)

St Ives Hafen in der Grafschaft Cornwall (England)

20. Januar 2019

Dieses Bild wurde im Archiv der 392. Bomb Group Memorial Association gefunden und zeigt die englische Hafenstadt St Ives in der Grafschaft Cornwall in England. Obgleich es sich bei dieser Aufnahme um kein Luftbild der Trolley Mission handelt, muß vermutet werden, dass die damaligen Piloten der US Air Force seinerzeit einen Ausflug nach St Ives unternommen haben.

Nachdem im Jahre 1877 die Eisenbahnstrecke von der nahegelegenen Gemeinde St Erth nach St Ives ausgebaut wurde, ist die Stadt zu einem beliebten Urlaubsort geworden. Aufgrund des feinen weißen Sandes an den Stränden, u.a. Porthminster Beach, Porthmeor Beach, Porthgwidden Beach sowie der Carbis Bay, ist St Ives ein bekannter Ferienort. Das Bild wurde von Herrn Matthias Kloß identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: 392BG097

Herr Peter Garrett, der in St Ives lebt, hat ein Foto eingereicht, welches das gleiche Bildmotiv aus ähnlicher Perspektive im Jahre 2015 zeigt:

St Ives in der Grafschaft Cornwall in England

© Peter Garrett

 


Luftbild der Kirche Saint-Étienne und der zerstörten Stadt Caen (Frankreich)

Luftbild der Kirche Saint-Étienne und der zerstörten Stadt Caen (Frankreich)

18. Januar 2019

Das Luftbild zeigt die im Sommer 1944 völlig zerstörte Stadt Caen in der Normandie in Frankreich. In der Bildmitte ist die Kirche Saint-Étienne zu erkennen. Nach der Invasion der alliierten Streitkräfte in der Normandie sollte im Juni 1944 zunächst die Stadt Caen eingenommen werden. Allerdings leistete die deutsche Wehrmacht, die Caen besetzt hatte, unerwartet massiven Widerstand, so dass es zur Schlacht um Caen kam, bei welcher die Stadt fast völlig zerstört wurde.

Die vorliegende Luftaufnahme der Kirche Saint-Étienne und der zerstörten Stadt Caen kann nicht während der Trolley Mission erstellt worden sein, weil die Normandie nicht zu den regulären Destinationen der Flugroute gehörte. Da sich das Luftbild jedoch im Archiv der 392. Bomb Group Memorial Association mit der Aufschrift „Low Level Tour 1945“ befand, ist zu vermuten, dass das Luftbild bei einem außerordentlichen Flug im Mai 1945 entstanden sein dürfte.

Bildcode: 392BG060


Luftbild von Caen und dem zerstörten Hafen (Frankreich)

Luftbild von Caen und dem zerstörten Hafen (Frankreich)

18. Januar 2019

Caen ist eine Stadt in der Normandie in Frankreich und liegt unmittelbar am Fluß Orne, knapp 15 Kilometer oberhalb von dessen Mündung in den Ärmelkanal sowie ca. 50 Kilometer südwestlich von Le Havre. Das Bild zeigt den völlig zerstörten Hafen bzw. das „Bassin Saint-Pierre“ in Caen, wo der „Canal de Caen à la Mer“ endet.

Als die alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg die Küste der Normandie als Landungsort der Invasion festlegten, sollte am 6. Juni 1944, dem sogenannten „D-Day“, zunächst die Stadt Caen eingenommen werden, um die vorteilhafte Verkehrsanbindung an das Eisenbahnnetz zu erobern. Die deutsche Wehrmacht, die Caen besetzt hatte, leistete jedoch unerwartet heftigen Widerstand, so dass es zur Schlacht um Caen kam, wobei die Stadt fast völlig zerstört wurde.

Die vorliegende Luftaufnahme von Caen kann nicht während der Trolley Mission erstellt worden sein, weil die Normandie nicht zu den regulären Destinationen der Flugroute gehörte. Da sich das Luftbild jedoch im Archiv der 392. Bomb Group Memorial Association mit der Aufschrift „Low Level Tour 1945“ befand, ist zu vermuten, dass das Luftbild bei einem außerordentlichen Flug im Mai 1945 entstanden sein dürfte.

Bildcode: 392BG059


Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 3/3 der US Air Force

Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 3/3 der US Air Force

16. Januar 2019

Luftbildserie Hannover 3/3. Dieses Luftbild von Hannover wurde am 12. Mai 1945 mit einer sogenannten „K-24 Aerial Surveillance Camera“, also mit einer professionellen Mittelformatkamera, die von der US Air Force im Krieg zur Luftbildaufklärung verwendet wurde, erstellt. Das Foto ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus drei Luftbildern besteht.

Sollten Sie diese Internetseite mit einem Smartphone oder mit einem Tablet PC anschauen, können Sie das Foto mit einer Fingergeste erheblich vergrößern. Nutzen Sie einen Desktop PC, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Foto und wählen Sie den Menüpunkt „Grafik anzeigen“ aus. Das Bild wurde hier mit 2.400 x 2.200 Pixel gespeichert.

Möchten Sie dieses Luftbild kommentieren, also im Detail beschreiben, was genau zu sehen ist oder besonders markante Objekte mit einer Anmerkung hervorheben, so schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse, die in der Rubrik „Information“ veröffentlicht ist. Ihr Text wird - wenn gewünscht - mit Namensnennung umgehend veröffentlicht - vielen Dank!

Bildcode: HDHA-3

Lizenz/Download

 


Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 2/3 der US Air Force

Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 2/3 der US Air Force

16. Januar 2019

Luftbildserie Hannover 2/3. Dieses Luftbild von Hannover wurde am 12. Mai 1945 mit einer sogenannten „K-24 Aerial Surveillance Camera“, also mit einer professionellen Mittelformatkamera, die von der US Air Force im Krieg zur Luftbildaufklärung verwendet wurde, erstellt. Das Foto ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus drei Luftbildern besteht.

Sollten Sie diese Internetseite mit einem Smartphone oder mit einem Tablet PC anschauen, können Sie das Foto mit einer Fingergeste erheblich vergrößern. Nutzen Sie einen Desktop PC, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Foto und wählen Sie den Menüpunkt „Grafik anzeigen“ aus. Das Bild wurde hier mit 2.400 x 2.200 Pixel gespeichert.

Möchten Sie dieses Luftbild kommentieren, also im Detail beschreiben, was genau zu sehen ist oder besonders markante Objekte mit einer Anmerkung hervorheben, so schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse, die in der Rubrik „Information“ veröffentlicht ist. Ihr Text wird - wenn gewünscht - mit Namensnennung umgehend veröffentlicht - vielen Dank!

Bildcode: HDHA-2

Lizenz/Download

 


Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 1/3 der US Air Force

Luftbild von Hannover am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 1/3 der US Air Force

16. Januar 2019

Luftbildserie Hannover 1/3. Dieses Luftbild von Hannover wurde am 12. Mai 1945 mit einer sogenannten „K-24 Aerial Surveillance Camera“, also mit einer professionellen Mittelformatkamera, die von der US Air Force im Krieg zur Luftbildaufklärung verwendet wurde, erstellt. Das Foto ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus drei Luftbildern besteht.

Sollten Sie diese Internetseite mit einem Smartphone oder mit einem Tablet PC anschauen, können Sie das Foto mit einer Fingergeste erheblich vergrößern. Nutzen Sie einen Desktop PC, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Foto und wählen Sie den Menüpunkt „Grafik anzeigen“ aus. Das Bild wurde hier mit 2.400 x 2.200 Pixel gespeichert.

Möchten Sie dieses Luftbild kommentieren, also im Detail beschreiben, was genau zu sehen ist oder besonders markante Objekte mit einer Anmerkung hervorheben, so schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse, die in der Rubrik „Information“ veröffentlicht ist. Ihr Text wird - wenn gewünscht - mit Namensnennung umgehend veröffentlicht - vielen Dank!

Bildcode: HDHA-1

Lizenz/Download

 


Nationalpark Veluwezoom bei Arnhem, Rheden und Rozendaal - Luftbild 1945 (Niederlande)

Nationalpark Veluwezoom bei Arnhem, Rheden und Rozendaal - Luftbild 1945 (Niederlande)

15. Januar 2019

Der Nationalpark Veluwezoom ist ein großes Naturgebiet in der niederländischen Provinz Gelderland. Der Nationalpark liegt innerhalb der Veluwe, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Niederlande, und wurde bereits im Jahre 1930 eröffnet. Der Park erstreckt sich über die Gemeinden Arnhem, Rheden und Rozendaal. Der Nationaal Park Veluwezoom bot damals und bietet heute ausgedehnte Wegenetze zum Wandern, Radfahren und Reiten an.

In der Nähe des Dorfs Rheden befindet sich das Besucherzentrum Veluwezoom, das auf diesem Luftbild der US Air Force, das am 12. Mai 1945 erstellt wurde, zu erkennen ist; ebenso sind das Teehaus Paviljoen de Posbank und das Pfannkuchenrestaurant Carolinahoeve zu erkennen. Weitere Informationen stehen auf der Internetseite https://www.natuurmonumenten.nl/bezoekerscentrum-veluwezoom zur Verfügung.

Bildcode: HDTM15


Luftbild von Dortmund am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 4/4 der US Air Force

Luftbild von Dortmund am 12. Mai 1945 - Luftbildserie 4/4 der US Air Force

15. Januar 2019

Luftbildserie Dortmund 4/4. Dieses Luftbild von Dortmund wurde mit einer „K-24 Aerial Surveillance Camera“, einer professionellen Mittelformatkamera, die von der US-amerikanischen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg zur Luftbildaufklärung verwendet wurde, am 12. Mai 1945 aufgenommen. Das Foto ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus vier Luftbildern besteht.

Sollten Sie diese Internetseite mit einem Tablet PC oder mit einem Smartphone anschauen, können Sie das Foto mit einer entsprechenden Fingergeste vergrößern. Nutzen Sie einen Desktop PC, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Foto und wählen Sie dann den Menüpunkt „Grafik anzeigen“ aus. Das Bild wurde hier mit 2.400 x 2.200 Pixel gespeichert.

Möchten Sie dieses Luftbild kommentieren, also im Detail beschreiben, was genau zu sehen ist oder besonders markante Objekte mit einer Anmerkung hervorheben, so schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse, die in der Rubrik „Information“ veröffentlicht ist. Ihr Text wird - wenn gewünscht - mit Namensnennung umgehend veröffentlicht - vielen Dank!

Bildcode: HDDO-4

Herr Wolfgang Niehues ergänzt folgende Informationen zu diesem Luftbild:

Es ist eine Aufnahme des Dortmunder Klinikviertels (südwestliche Innenstadt, gerade außerhalb des Walls) von Norden aus. Ab der Bahnlinie aufwärts ist es dann hauptsächlich das Kreuzviertel.

Der Bildausschnitt geht unten etwa an der Gustavstraße los, rechts sieht man recht gut das Dreieck Möllerstraße-Beurhausstraße-Kleine Beurhausstraße. Links unten ist an der Luisenstraße der Bildrand, weiter oben kommt noch die Hohe Straße ins Bild. Ganz oben die Straße, die etwa in der horizontalen Bildmitte hereinkommt und nach links durch fast keine Häuser mehr verläuft, ist die heutige Bundesstraße B1.

Rechts oben sieht man ferner die Möllerbrücke, wo die heutige Möller-/Lindemannstraße die Bahnlinie nach Unna (heute die S4) überquert. Die Fußgängerbrücke über die Gleise existiert auch heute noch. Die Straße, die einen Block hinter der Bahnstrecke parallel damit verläuft, ist der Neue Graben. Ziemlich genau in der Bildmitte sind die Städtischen Kliniken zu sehen. Ganz oben recht mittig kann man den sehr schlanken Turm der Nicolaikirche erkennen, etwas links unterhalb den Turm der Kreuzkirchen mit dem doppelten Turmhelm.

Die Westfalenhalle ist genau hinter der heutigen B1 und etwa genau da, wo die B1 aus dem Bild entschwindet. Ganz hinten links sieht man sogar das Stahlwerk hinter dem - damals noch nicht vorhandenen - Westfalenpark. Zum Bildvergleich bietet sich u.a. die Seite https://luftbilder.geoportal.ruhr an.


Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 5/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 5/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

15. Januar 2019

Velp, Luftaufnahme 5/5. Velp ist ein Ort in der Gemeinde Rheden in der niederländischen Provinz Gelderland. Die Stadt grenzt sowohl an die Orte Rheden und Rozendaal als auch an die Stadt Arnheim. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDVE-05


Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 4/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 4/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

15. Januar 2019

Velp, Luftaufnahme 4/5. Velp ist ein Ort in der Gemeinde Rheden in der niederländischen Provinz Gelderland. Die Stadt grenzt sowohl an die Orte Rheden und Rozendaal als auch an die Stadt Arnheim. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDVE-04


Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 3/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 3/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

15. Januar 2019

Velp, Luftaufnahme 3/5. Velp ist ein Ort in der Gemeinde Rheden in der niederländischen Provinz Gelderland. Die Stadt grenzt sowohl an die Orte Rheden und Rozendaal als auch an die Stadt Arnheim. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDVE-03


Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 2/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 2/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

15. Januar 2019

Velp, Luftaufnahme 2/5. Velp ist ein Ort in der Gemeinde Rheden in der niederländischen Provinz Gelderland. Die Stadt grenzt sowohl an die Orte Rheden und Rozendaal als auch an die Stadt Arnheim. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDVE-02


Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 1/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

Velp - Luftbild aus dem Weltkrieg - Luftbildserie 1/5 der US Luftwaffe (Niederlande)

15. Januar 2019

Velp, Luftaufnahme 1/5. Velp ist ein Ort in der Gemeinde Rheden in der niederländischen Provinz Gelderland. Die Stadt grenzt sowohl an die Orte Rheden und Rozendaal als auch an die Stadt Arnheim. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDVE-01


Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 5/5 der US Air Force (Niederlande)

Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 5/5 der US Air Force (Niederlande)

15. Januar 2019

Arnheim, Luftbild 5/5. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt; es zeigt das Industriegebiet „Nieuwe Haven“ am Nederrijn von Arnheim. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDAR-05


Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 4/5 der US Air Force (Niederlande)

Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 4/5 der US Air Force (Niederlande)

15. Januar 2019

Arnheim, Luftbild 4/5. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt; es zeigt das Industriegebiet „Nieuwe Haven“ am Nederrijn von Arnheim. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDAR-04


Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 3/5 der US Air Force (Niederlande)

Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 3/5 der US Air Force (Niederlande)

15. Januar 2019

Arnheim, Luftbild 3/5. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt; es zeigt das Industriegebiet „Nieuwe Haven“ am Nederrijn von Arnheim. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDAR-03


Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 2/5 der US Air Force (Niederlande)

Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 2/5 der US Air Force (Niederlande)

15. Januar 2019

Arnheim, Luftbild 2/5. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt; es zeigt das Industriegebiet „Nieuwe Haven“ am Nederrijn von Arnheim. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDAR-02


Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 1/5 der US Air Force (Niederlande)

Nieuwe Haven Arnheim - Luftbild Mai 1945 - Luftbildserie 1/5 der US Air Force (Niederlande)

15. Januar 2019

Arnheim, Luftbild 1/5. Das Foto wurde während der Trolley Mission am 12. Mai 1945 über den Niederlanden erstellt; es zeigt das Industriegebiet „Nieuwe Haven“ am Nederrijn von Arnheim. Das Bild ist Bestandteil einer Luftbildserie, die insgesamt aus fünf weiteren Luftaufnahmen besteht.

Bildcode: HDAR-01


Die Brücke von Remagen bzw. Ludendorff-Brücke - Luftbild der Eisenbahnbrücke über den Rhein zwischen Remagen und Erpel

Die Brücke von Remagen bzw. Ludendorff-Brücke - Luftbild der Eisenbahnbrücke über den Rhein zwischen Remagen und Erpel

20. Dezember 2018

Das Luftbild zeigt die zerstörte Ludendorff-Brücke zwischen Remagen und Erpel. Die Brücke von Remagen wurde im Jahre 1916 zur Nachschubversorgung im Ersten Weltkrieg in Auftrag gegeben und schließlich am 15. August 1918 eingeweiht. Sie wurde nach General Erich Ludendorff benannt.

In der Schlußphase des Zweiten Weltkrieges stellte die Brücke den ersten alliierten Übergang über den Rhein dar. Die Brücke sollte durch die Wehrmacht gesprengt werden sollte, um das Vorrücken der US-Truppen zu verhindern. Allerdings scheiterte die Sprengung. Erst am 17. März 1945 stürzte die Brücke aufgrund der mißlungenen Sprengung und der vorherigen Kampfhandlungen ein.

Die Ludendorff-Brücke erlangte durch den im Jahre 1969 erschienen US-Kriegsfilm «Die Brücke von Remagen» besondere Bekanntheit. In der Nachkriegszeit erfolgte kein Wiederaufbau, so dass die Brückpfeiler im Sommer 1976 aus dem Rhein entfernt wurden. Lediglich die Brückentürme auf beiden Rheinuferseiten sowie der Erpeler Eisenbahntunnel sind übrig geblieben und stehen heute unter Denkmalschutz.

Bildcode: CRTM06


Kölner Dom - Hohe Domkirche Sankt Petrus - und Rheingarten im Mai 1945

Kölner Dom - Hohe Domkirche Sankt Petrus - und Rheingarten im Mai 1945

20. Dezember 2018

Auf dem Luftbild ist zunächst der Kölner Dom bzw. die Hohe Domkirche Sankt Petrus zu Köln zu sehen, dahinter verlaufen die Eisenbahngleise zur Hohenzollernbrücke. Unmittelbar neben der Brücke (rechts) ist der heutige Rheingarten zu erkennen, wo heute das Museum Ludwig, ein Museum für moderne Kunst, steht.

Bildcode: CRTM03


Köln Luftbild der Deutzer Hängebrücke und Hohenzollernbrücke im Zweiten Weltkrieg

Köln Luftbild der Deutzer Hängebrücke und Hohenzollernbrücke im Zweiten Weltkrieg

20. Dezember 2018

Das Luftbild zeigt einmal mehr die bei der Trolley Mission im Mai 1945 favorisierte Stadt Köln mit der alten Deutzer Hängebrücke sowie der Hohenzollernbrücke über den Rhein. Die Deutzer Hängebrücke wurde im Zeitraum von 1913 bis 1915 errichtet und ab dem Jahre 1935 als Hindenburgbrücke bezeichnet. Die Hindenburgbrücke wurde häufig zum Ziel von Luftangriffen und brach am 28. Februar 1945 bei der Reparatur von Kriegsschäden in sich zusammen.

Bildcode: CRTM02