Zedelgem Luftbild Kirche Sankt Laurenzius aus dem Zweiten Weltkrieg (Belgien)

Datum: 2. Oktober 2020
Zedelgem Luftbild Kirche Sankt Laurenzius aus dem Zweiten Weltkrieg (Belgien)

Dieses Luftbild konnte über viele Jahre hinweg nicht verortet werden. Doch Herr Matthias Kloß hatte es geschafft, den Ort korrekt zu identifizieren. Das Luftbild, das nachweislich am 7. Mai 1945 aufgenommen wurde, zeigt die Sankt Laurenziuskirche („Sint-Laurentiuskerk“) in Zedelgem und den vor ihr gelegenen Kirchplatz („Kerkplein“) mit Friedhof („Kerkhof“). Zedelgem ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern. Brügge liegt etwa acht Kilometer nordnordöstlich entfernt.

Zedelgem erlangte im Zweiten Weltkrieg besondere Bedeutung, weil in unmittelbarer Nähe seitens der alliierten Streitkräfte ein Kriegsgefangenenlager für bis zu 60.000 Gefangene der Wehrmacht und Waffen-SS eingerichtet wurde. Folglich flogen die Piloten der Trolley Mission auch über das Gefangenenlager, wobei dieses Luftbild wenige Sekunden vorher/später entstanden sein muß.

Der Grund, warum eine Luftaufnahme der Kirche gemacht wurde, dürfte darin liegen, dass sich auf dem Friedhof vor der Kirche drei britische Militärgräber aus dem Zweiten Weltkrieg befinden. Es sind die Ruhestätten von James Frederick Donlon, Vivian Charles Gifford und Patrick Ranby Richardson, die am 11. Dezember 1940 mit ihrem Bomber-Flugzeug, Typ Bristol Blemheim, von der deutschen Flak abgeschossen wurden.

Bildcode: RHTM23

Hinweis: Beachten Sie bitte die manchmal außergewöhnlich seltenen Auktionen und Angebote im Verkaufsportal Ebay, insbesondere in der Rubrik „Luftbilder“ sowie „Ansichtskarten“ und „Militaria“.
Zedelgem Luftbilder
Zedelgem Ansichtskarten
Zedelgem Militaria


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte