Stahlwerk Osnabrück - Klöckner-Werke AG - Luftaufnahme 1945

Datum: 26. Juli 2022
Stahlwerk Osnabrück - Klöckner-Werke AG - Luftaufnahme 1945

Die Luftaufnahme zeigt das Stahlwerk Osnabrück, das bereits im Jahre 1868 als „Eisen- und Stahlwerk zu Osnabrück“ gegründet wurde. Das Stahlwerk lag im Stadtteil Fledder, südlich vom großen Rangier- und Güterbahnhof bzw. vom Bahnbetriebswerk Osnabrück Rbf und nördlich von der Mindener Straße sowie Bessemerstraße umsäumt. Im Jahre 1923 wurde das Stahlwerk vom Unternehmer Peter Klöckner übernommen und mit anderen Werken zur Klöckner-Werke AG fusioniert.

Das seinerzeit bereits veraltete Werk wurde in den 1930’er Jahren modernisiert und diente im Zweiten Weltkrieg der Rüstungsindustrie. Daher lag es im Fokus der alliierten Luftangriffe und wurde zu einem Hauptziel der Fliegerbomben in Osnabrück. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Stahlwerk wieder aufgebaut und war bis ins Jahr 1989 in Betrieb. Danach wurden große Teile des Werksgeländes geräumt und zum Gewerbegebiet Hasepark umgestaltet.

Das historische Luftbild läßt im oberen Bildbereich - neben dem Blick auf die Klöckner Werke - auch den Blick auf die Häuser an der Straßenkreuzung von Buersche Straße und Mindener Straße sowie Schützenstraße und Belmer Straße zu. Einige der damals bereits existierenden Gebäude sind auch heute noch vorhanden.

Vergleichsbild

Ehemaliges Stahlwerk Osnabrück - Klöckner-Werke AG

Quelle: Google Maps

Künstlich nachkolorierte Luftaufnahme

Luftbild Klöckner-Werke AG Stahlwerk Osnabrück Zweiter Weltkrieg

Bildcode: USASC-206


Privatleute, Stadtarchive sowie Unternehmen können dieses Luftbild und alle anderen Luftaufnahmen der „Trolley Mission“ in der vollen Bildauflösung ohne Kopierschutz und ohne Wasserzeichen lizensieren lassen. Mit einer Nutzungslizenz können die Luftbilder in Büchern, in Zeitschriften, in Fernsehdokumentationen, in Ausstellungen sowie in sonstigen Online-/Offline-Veröffentlichungen verwendet werden. Sie erhalten Digitalbilder in den Formaten JPEG und TIFF in der größtmöglichen Bildqualität mit authentischer Provenienz der Bilder. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Rubrik „Download“.

Sind Sie auf der Suche nach zeitgenössischer Literatur und nach Büchern sowie insbesondere Bildbänden, in denen der Zweite Weltkrieg und die Nachkriegszeit fotographisch dokumentiert sind, dann nutzen Sie bitte die Rubrik „Literatur (Bildbände)“; dort sind mehrere Dutzend Autoren und Buchtitel aufgeführt, darunter Literaturquellen über den Luftkrieg bzw. Bombenkrieg in Deutschland.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte