Die Moselkrampen bei Beilstein - Moselschleife bei Bruttig-Fankel mit Burg Metternich und Kloster Beilstein

Datum: 5. März 2022
Die Moselkrampen bei Beilstein - Moselschleife bei Bruttig-Fankel mit Burg Metternich und Kloster Beilstein

Die Luftaufnahme zeigt die sogenannten „Moselkrampen“ zwischen den Gemeinden Beilstein und Bruttig-Fankel. Am unteren Bildrand der Moselschleife sind das Karmeliterkloster St. Joseph und die Burg Metternich zu sehen, die über Beilstein an der Mittelmosel thronen. Im Hintergrund erscheint die heutige Ortsgemeinde Bruttig-Fankel, die im Jahre 1969 aus den beiden Weindörfern Bruttig und Fankel gebildet wurde. Das Luftbild wurde von Frau Luise Kreckel identifiziert - vielen Dank!

Vergleichsbild

Zweiter Weltkrieg: Die Moselkrampen bei Beilstein - Moselschleife bei Bruttig-Fankel mit Burg Metternich und Kloster Beilstein

Quelle: Google Earth

Bildcode: USASC-114


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte