Luftbild der zerstörten Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen (Rodenkirchener Brücke)

Datum: 12. Dezember 2018
Luftbild der zerstörten Rheinbrücke Köln-Rodenkirchen (Rodenkirchener Brücke)

Das Luftbild zeigt einen der beiden markanten Brückenköpfe der Rheinbrücke im Kölner Stadtteil Rodenkirchen. Baubeginn der Brücke war erst im Jahre 1939. Damals wurde das Bauwerk als „Adolf-Hitler-Brücke“ am 20. September 1941 eingeweiht. Es war die erste, echte Hängebrücke Deutschlands und seinerzeit zugleich die größte Hängebrücke mit einer Länge von mehr als 500 Metern in Europa. Nach Luftangriffen und gezielten Bombentreffern stürzte die Rheinbrücke am 28. Januar 1945 ein. Der Wiederaufbau fand zwischen 1952 und 1954 statt. Die Erweiterung bzw. Verbreiterung von vier auf sechs Fahrstreifen erfolgte erst zwischen 1990 und 1994.

Bildcode: JHTM07


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte