Luftaufnahme zerstörter Tanks der Hydrierwerke Scholven AG in Gelsenkirchen

Datum: 4. August 2021
Luftaufnahme zerstörter Tanks der Hydrierwerke Scholven AG in Gelsenkirchen

Die Luftaufnahme zeigt sechs zerstörte Tanks, die einst auf dem Betriebsgelände der Hydrierwerke Scholven AG in Gelsenkirchen standen. Der Standort Scholven diente in den 1930‘er Jahren - ebenso wie der Standort Horst - zunächst als Kohlehydrieranlage. Heute bilden die Werke Horst und Scholven zusammen einen Raffineriestandort, der sowohl Mineralölprodukte als auch Vorprodukte für die petrochemische Industrie herstellt und von der Ruhr Oel GmbH - BP Gelsenkirchen betrieben wird.

Bildcode: USASC-56


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte