Luftaufnahme Volkswagenwerk Wolfsburg 1945 - Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben

Datum: 20. April 2022
Luftaufnahme Volkswagenwerk Wolfsburg 1945 - Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben

Die Luftaufnahme zeigt das Volkswagenwerk in Wolfsburg. Das Werk wurde in den 1930’er Jahren gleichzeitig mit einer neuen Stadt, die „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ hieß, errichtet. Als Standort für die Fabrik wurde die Gemeinde Fallersleben am Mittellandkanal gewählt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Fallersleben in die Stadt Wolfsburg eingemeindet. Mit dem Bau entstand die etwa 1,3 km lange Werksfront mit einem Heizkraftwerk auf dem nördlichen Ufer des Mittellandkanals.

Zu einer planmäßigen Produktion des KdF-Wagens kam es aber nicht, da mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs die Produktion ziviler Güter völlig in den Hintergrund geriet und im Werk ausschließlich Fahrzeuge für die Wehrmacht produziert wurden, beispielsweise Kübelwagen, Schwimmwagen (Typ 166), etc. Bei alliierten Luftangriffen im Jahre 1944 wurden Hallendächer sowie Werkzeug- und Produktionsmaschinen schwer beschädigt. Als das Werk im April 1945 von Einheiten der US-amerikanischen Armee erobert wurde, war ein Fünftel der Werksbauten zerstört.

Heutiges Vergleichsbild

Vergleich Volkswagenwerk 1945 und 2022

Quelle: Google Earth

Originale Schwarzweiß-Aufnahme

Originale Schwarzweiß-Aufnahme aus dem Zweiten Weltkrieg - KDF Auto Volkswagen Werk Wolfsburg

Bildcode: USASC-219


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte