Luftaufnahme Flugplatz Münster-Loddenheide 1945

Datum: 27. März 2022
Luftaufnahme Flugplatz Münster-Loddenheide 1945

Die Luftaufnahme sowie das nachträglich kolorierte Luftbild zeigen den Flugplatz auf der sogenannten Loddenheide in Münster. Das große Areal auf der Loddenheide bot zu Beginn des 20. Jahrhunderts ideale Voraussetzungen für den Luftschiffahrtsverein Münster, dort die ersten Flugtage abzuhalten. Im Jahre 1933 wurde das Gelände von der Reichswehr in Besitz genommen und es begannen die Bauarbeiten für einen Fliegerhorst.

Während der Bauarbeiten wurden die Graspisten abgetragen und feste Start- und Landebahnen errichtet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Loddenheide von der Britischen Rheinarmee genutzt und war militärisches Sperrgebiet. Erst im Jahre 1933 zogen die letzten britischen Streitkräfte von dem Gelände ab. Danach wurden sämtliche Gebäude auf dem Gelände abgerissen, um den Gewerbepark Münster-Loddenheide zu errichten. Das Luftbild wurde von Herrn Matthias Kloß identifiziert - vielen Dank!

Bildcode: 392BG130


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte