Güterbahnhof Garbenheim - Zerstörte Gleisanlagen am Taubenstein entlang der Garbenheimer Straße bis Wetzlar

Datum: 22. Februar 2022
Güterbahnhof Garbenheim - Zerstörte Gleisanlagen am Taubenstein entlang der Garbenheimer Straße bis Wetzlar

Die Piloten der „Trolley Mission“ sind, nachdem sie Gießen überflogen hatten, weiter gen Wetzlar geflogen und vermutlich im Tiefflug den Bahngleisen gefolgt. So zeigt das Luftbild den alten Güterbahnhof Garbenheim, der sich kurz vor dem Bahnhof Wetzlar befindet.

In der unteren Bildhälfte, rechts der Bahngleise, ist die Unterführung zu erkennen, die auch heute noch existiert und vom Garbenheimer Weg zur Bahnhofstraße in Garbenheim führt. Das Gebäude mit Schornstein, links der Bahngleise, existiert heute nicht mehr. Dort befindet sich heute der Rohstoff-Verwertung GmbH, ein Container- und Entsorgungsfachbetrieb („Am Taubenstein“).

In der oberen Bildhälfte verläuft die Garbenheimer Straße, die heute von der Bundesstraße B 49 überspannt wird. Ganz im Hintergrund sind das Flußbett der Lahn sowie Wetzlar zu erkennen.

Bildcode: USASC-88


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte