Luftaufnahme der Kurfürstenstraße, Magdeburger Straße sowie Esperantostraße und Amand-Ney-Straße in Fulda nach den Bombenangriffen im Mai 1945

Datum: 29. September 2021
Luftaufnahme der Kurfürstenstraße, Magdeburger Straße sowie Esperantostraße und Amand-Ney-Straße in Fulda nach den Bombenangriffen im Mai 1945

Auf diesem Luftbild, das während der „Trolley Mission“ im Mai 1945 entstanden ist, verläuft neben dem Bahndamm zur rechten Seite die Kurfürstenstraße, die in ihrem weiteren Verlauf in die Bahnhofsstraße und in den Bahnhofsplatz mündet. Ganz hinten am Horizont sind die Fuldaer Stanz- und Emaillierwerke F. C. Bellinger (rechts) und die Gummiwerke Fulda (links) auszumachen. Das Industriegelände auf der linken Seite gehört zum Ausbesserungswerk der Deutschen Reichsbahn.

Unter dem Bahndamm verläuft die Magdeburger Straße, die zur linken Bildseite hin von der Esperantostraße geschnitten wird und weiter in die heutige Amand-Ney-Straße mündet. Äußerst markant sticht das teilweise zerstörte Haus in der unteren Bildmitte hervor: Es handelt sich hierbei um die Amand-Ney-Straße 8, ein Gebäude, das heute noch existiert.

Nachträglich von Markus Lenz koloriertes Luftbild

Nachträglich von Markus Lenz koloriertes Luftfoto: Luftaufnahme der Kurfürstenstraße, Magdeburger Straße sowie Esperantostraße und Amand-Ney-Straße in Fulda nach den Bombenangriffen im Mai 1945

Bildcode: USASC-73


Privatleute, Stadtarchive sowie Unternehmen können dieses Luftbild und alle anderen Luftaufnahmen der „Trolley Mission“ in der vollen Bildauflösung ohne Kopierschutz und ohne Wasserzeichen lizensieren lassen. Mit einer Nutzungslizenz können die Luftbilder in Büchern, in Zeitschriften, in Fernsehdokumentationen, in Ausstellungen sowie in sonstigen Online-/Offline-Veröffentlichungen verwendet werden. Sie erhalten Digitalbilder in den Formaten JPEG und TIFF in der größtmöglichen Bildqualität mit authentischer Provenienz der Bilder. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Rubrik „Download“.

Sind Sie auf der Suche nach zeitgenössischer Literatur und nach Büchern sowie insbesondere Bildbänden, in denen der Zweite Weltkrieg und die Nachkriegszeit fotographisch dokumentiert sind, dann nutzen Sie bitte die Rubrik „Literatur (Bildbände)“; dort sind mehrere Dutzend Autoren und Buchtitel aufgeführt, darunter Literaturquellen über den Luftkrieg bzw. Bombenkrieg in Deutschland.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte