Braunschweigische Landessparkasse, davor Ruhfäutchenplatz mit angrenzendem Burgplatz und Denkmal des Braunschweiger Löwen

Datum: 27. März 2022
Braunschweigische Landessparkasse, davor Ruhfäutchenplatz mit angrenzendem Burgplatz und Denkmal des Braunschweiger Löwen

Die Luftaufnahme läßt uns die Innenstadt von Braunschweig erkennen. Unten links ist die nach dem Zweiten Weltkrieg noch „intakte“ Braunschweigische Landessparkasse sehen, davor der Ruhfäutchenplatz mit dem angrenzenden Burgplatz und dem Denkmal des Braunschweiger Löwen. Der Braunschweiger Dom ist auch zu erkennen, aber leider stark unterbelichtet. Das Luftbild wurde von Frau Luise Kreckel und Herrn Friedrich Oppermann identifiziert - vielen Dank!

Frau Kreckel hat sich die Mühe gemacht, sehr ausführlich das alte Luftbild und eine aktuelle Satellitenaufnahme aus „Google Maps“ mit einander zu vergleichen. In ihrer Bildanalyse hat sie mit einem roten Pfeil die Kirche St. Martini, mit einem gelben Pfeil das Deutsche Haus neben Burg Dankwarderode und mit einem pinkfarbenen Pfeil den Ruhfäutchenplatz markiert. Der grüne Pfeil verweist schließlich auf das Rathaus.

Bildanalyse

Frau Kreckel hat sich die Mühe gemacht, sehr ausführlich das alte Luftbild und eine aktuelle Satellitenaufnahme aus „Google Maps“ mit einander zu vergleichen. In ihrer Bildanalyse hat sie mit einem roten Pfeil die Kirche St. Martini, mit einem gelben Pfeil das Deutsche Haus neben Burg Dankwarderode und mit einem pinkfarbenen Pfeil den Ruhfäutchenplatz markiert.

Bildcode: USASC-135


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte