Richthalle II Ausbesserungswerk Limburg an der Lahn - Historische Luftaufnahme 1945

Datum: 27. April 2022
Richthalle II Ausbesserungswerk Limburg an der Lahn - Historische Luftaufnahme 1945

Das Luftbild zeigt die Richthalle II des Ausbesserungswerkes Limburg an der Lahn. Die Halle steht heute noch in der Nähe des Bahnhofs Limburg (Lahn) in der Joseph-Schneider-Straße und ist durch die asymmetrische Anordnung der Dachhauben sehr gut wiederzuerkennen. Das Ausbesserungswerk in Limburg entstand mit dem Bau der Lahntalbahn im Jahre 1862. Durch den Ausbau der Eisenbahnverbindungen an der Lahn, im Taunus sowie im Westerwald wuchsen auch die Aufgaben der Werkstatt in Limburg, deren Gebäude stetig erweitert worden sind.

Sowohl die Unterhaltung von Lokomotiven, Personen- und Güterwagen als auch die Wartung von Weichen gehörten zum Aufgabengebiet des Werkes, das nach dem Übergang der Preußischen Staatseisenbahnen auf die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft im Jahre 1922 als Reichsbahn-Ausbesserungswerk Limburg (Lahn) bezeichnet wurde. Das Ausbesserungswerk Limburg wurde im April 1944 mehrfach aus der Luftangegriffen und war zu mehr als zwei Dritteln zerstört. In den Nachkriegsjahren wurde das Werk wieder aufgebaut und dient heute teilweise noch als Ausbesserungswerk der DB Regio AG. Das Bild wurde von Herrn Michael Schmitz identifiziert - vielen Dank!

Heutige Ansicht mit Google Earth

Heutige Ansicht mit Google Earth - Richthalle II Ausbesserungswerk Limburg an der Lahn

Künstlich nachkolorierte Luftaufnahme

Künstlich nachkolorierte Luftaufnahme - Richthalle II Ausbesserungswerk Limburg an der Lahn

Bildcode: USASC-242


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte