Als die Demokratie zurückkam - 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda

Datum: 4. Oktober 2021
Als die Demokratie zurückkam - 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda

Im Jahre 2021 jährt sich die Einführung der Demokratie und Gründung des Bundeslandes Hessen zum 75. Mal. Denn am 1. Dezember 1946 setzten die Bürgerinnen und Bürger von Hessen in einer Volksabstimmung - fast zeitgleich mit Bayern und dem damaligen Württemberg-Baden - die erste demokratische Verfassung in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg in Kraft.

Anläßlich dieses Jahrestages hat das Vonderau Museum eine große Jubiläumsausstellung entwickelt, die den Titel „Als die Demokratie zurückkam - 75 Jahre Verfassung in Hessen und Fulda“ trägt. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich mit der Verfassung und ihrer Geschichte auseinanderzusetzen, lädt die Stadt Fulda zum kostenfreien Besuch dieser Ausstellung ein. Wie in einem Tagebuch zeigt die Ausstellung jene Schritte auf, die zur Schaffung der ältesten bis heute gültigen Landesverfassung führten.

Passend zur Ausstellung erscheint ein gleichnamiger Begleitband im Michael Imhof Verlag in deutscher und englischer Sprache, worin auch Bildmaterial der „Trolley Mission“ verwendet wird. Das Buch bietet einen schlaglichtartigen Überblick der Entstehung und Entwicklung der Hessischen Verfassung von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Der Begleitband ist sowohl im Vonderau Museum als auch im Buchhandel (vgl. Amazon) erhältlich.


Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine damals geheime Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe. Im Mai 1945 sind Luftaufnahmen erstellt worden, die deutsche Städte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.

Städte