Luftbild der alten Nibelungenbrücke bzw. Ernst-Ludwig-Brücke in Worms im Mai 1945

Luftbild der alten Nibelungenbrücke bzw. Ernst-Ludwig-Brücke in Worms im Mai 1945

17. Juli 2019

Die erste Rheinbrücke, die bei Worms errichtet wurde, war die Ernst-Ludwig-Brücke, die im März 1900 eingeweiht wurde. Sowohl auf der linksrheinischen wie auch rechtsrheinischen Seite entstand jeweils ein neoromanischer Brückenturm. Während des Zweiten Weltkrieges wurden an beiden Brückentürmen die Turmhauben abgenommen und durch Betonplattformen ersetzt, um dort Flakgeschütze zur Brückenverteidigung aufzustellen.

Am 20. März 1945 wurde die Ernst-Ludwig-Brücke von der sich zurückziehenden Wehrmacht gesprengt. In den Jahren 1951 bis 1953 wurde die zerstörte Brücke wurde als „alte“ Nibelungenbrücke wieder aufgebaut; allerdings existiert nur noch einer der beiden Brückentürme, der als Nibelungenturm bezeichnet wird. Der gegenüberliegende Turm wurde im Jahre 1951/1952 abgerissen.

Bildcode: 392BG111