Great Yarmouth Luftbild 1/2 - Wellington Pier sowie Britannia Pier und Hippodrome Circus (Großbritannien)

Great Yarmouth Luftbild 1/2 - Wellington Pier sowie Britannia Pier und Hippodrome Circus (Großbritannien)

Datum: 23. Januar 2019

Das Luftbild zeigt die englische Stadt Great Yarmouth, welche direkt an der Nordsee liegt und während der Trolley Mission der letzte, mögliche Landepunkt für die Piloten vor der Kanalüberquerung gewesen war.

Als Great Yarmouth im Jahre 1844 einen Anschluß an das britische Eisenbahnnetz erhielt, wuchs die Stadt zu einem bedeutenden touristischen Zentrum heran. Der touristischen Attraktionen wegen sind u.a. die Seebrücken „Wellington Pier“ sowie „Britannia Pier“ erbaut worden. Darüber hinaus entstanden unmittelbar am Strand das „Sea Life Center“ sowie der „Hippodrome Circus“, die auf dem Luftbild gut zu erkennen sind.

Bildcode: 392BG072



Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe im Mai 1945, die auch als „Low Level Tour“, als „Low Level Mission“ oder als „Cook‘s Tour“ bezeichnet wurde. Seinerzeit sind Luftbilder erstellt worden, die deutsche Städte nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.