Mannheim im Zweiten Weltkrieg: Luftbild der von Fliegerbomben zerstörten Häuser entlang der Mönchwörthstraße im Stadtteil Neckarau

Datum: 17. Januar 2020
Mannheim im Zweiten Weltkrieg: Luftbild der von Fliegerbomben zerstörten Häuser entlang der Mönchwörthstraße im Stadtteil Neckarau

Auf dem Luftbild ist der Verlauf der Mönchwörthstraße im Stadtteil Mannheim-Neckarau zu sehen. In der Bildmitte verläuft die Wingertstraße nach unten, während in der oberen Bildhälfte noch ein Teil der Schulstraße zu erkennen ist. Zur exakten Identifikation des Luftbildes hat das rote Backsteinhaus mit seinen runden Balkonen in der Mönchwörtstraße Nr. 16 beigetragen, da es heute noch steht. Das Luftbild wurde von Herrn Jan Bohrke identifiziert - vielen Dank!

Dieses Luftbild wurde im Archiv der 306. Bomb Group Historical Association gefunden und ist mehrfach vom Negativ-Filmstreifen digitalisiert worden, daher erscheinen nachstehend zwei inhaltsgleiche Luftaufnahmen, die jedoch mit unterschiedlichen Retrodigitalisierungsverfahren erzeugt worden sind. Zusätzlich ist nachstehend ein heutiges Vergleichsbild aus „Google Street View“ hinzugefügt, das von Herrn Jan Bohrke eingereicht wurde.

Bildcode: 306BG30

Retrodigitalisierung (1)

Mannheim im Zweiten Weltkrieg

Retrodigitalisierung (2)

Luftbild der von Fliegerbomben zerstörten Häuser entlang der Mönchwörthstraße

Vergleichsbild („Google Street View“)

Vergleichsbild aus Google Street View

Hinweis: Beachten Sie bitte die manchmal außergewöhnlich seltenen Auktionen und Angebote im Verkaufsportal Ebay, insbesondere in der Rubrik „Luftbilder“ sowie „Ansichtskarten“ und „Militaria“.
Mannheim Luftbilder
Mannheim Ansichtskarten
Mannheim Militaria



Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe im Mai 1945, die auch als „Low Level Tour“, als „Low Level Mission“ oder als „Cook‘s Tour“ bezeichnet wurde. Seinerzeit sind Luftbilder erstellt worden, die deutsche Städte nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.