Die Trolley Mission der US-amerikanischen Luftwaffe

Historische und bislang unveröffentlichte Luftbilder deutscher Städte im Zweiten Weltkrieg


Luftbilder und Luftaufnahmen der Trolley Mission

In der ersten Auflage des Buches wurden vier Bildarchive veröffentlicht. Hierzu zählen die Photographien von Gerald H. Cross vom 7. Mai 1945, die Photographien von Robert G. Harned vom 7. und vom 12. Mai 1945, die Photographien von Harvey B. DeVoe vom 12. Mai 1945 sowie die Photographien aus dem Bildarchiv der 392. Bomberstaffel. Nach Veröffentlichung der ersten Auflage sammelte der Autor weitere Luftbilder aus neuen, bislang völlig unbekannten Archiven. Alle diese neuen Luftbilder sollen in der zweiten Auflage des Buches abgedruckt werden bzw. wurden bereits teilweise in der ab März 2016 veröffentlichten Buchreihe "Luftbilder zur Stunde Null nach dem Zweiten Weltkrieg" verwendet (vgl. Rubrik "Buchhandel"). Was nun die Luftaufnahmen aus neuen, bislang völlig unbekannten Archiven betrifft, so sind viele davon noch nicht identifiziert worden. Sie sind herzlich eingeladen, bei der Aufklärung der bislang völlig unbekannten Luftbilder zu helfen. Jeder Buch-Leser bzw. jeder Internetseiten-Besucher, der erfolgreich bei der Aufklärung von Standorten oder von Städten auf den Luftbildern beitragen kann, wird sowohl in der zweiten Auflage des Buches als auch auf dieser Internetseite namentlich erwähnt.


Photographien von Gerald H. Cross (7. Mai 1945)
Photographien von Gerald H. Cross (7. Mai 1945)
Am ersten Tag der Trolley Mission befand sich Technical Sergeant Gerald H. Cross mit an Bord der Flugzeuge aus dem 577. Bombergeschwader der US-amerikanischen Luftwaffe. Alle seine Luftbilder, die im Buch veröffentlicht sind, können hier frei und kostenlos angeschaut werden, u.a. Aschaffenburg, Hanau, Frankfurt am Main, Koblenz, Bonn, Köln und Düsseldorf.


Photographien von Robert G. Harned (7. und 12. Mai 1945)
Photographien von Robert G. Harned (7. und 12. Mai 1945)
Sergeant Robert G. Harned hatte die Gelegenheit, zweimal im Rahmen der Trolley Mission über das zerstörte Deutschland zu fliegen. Er war seinerzeit in einer Abteilung der militärischen Aufklärung als „Intelligence Clerk“ tätig, so daß ihm eine hochwertige Kamera vom Typ „Graflex Speed Graphics“ zur Verfügung stand. Alle seine Luftbilder aus dem Buch, können nachstehend frei und kostenlos angeschaut werden. Zudem gibt es bislang nicht identifizierte Luftbilder, bei deren Aufklärung Sie helfen können (Anmerkung: 200'er Serie).


Luftbilder und Luftaufnahmen aus dem Archiv der 392. Bomberstaffel
Luftbilder und Luftaufnahmen aus dem Archiv der 392. Bomberstaffel
Im Rahmen der Recherche nach Photographien der Trolley Mission bot das Bildarchiv der 392nd Bomb Group Memorial Association zwar einen reichhaltigen Fundus, allerdings waren die dortigen Luftbilder leider nicht beschriftet. Wenn Sie sich im Bereich der Luftbildaufklärung auskennen, dann können Sie mithelfen, diese bislang unbekannten, historischen Luftaufnahmen aus dem Mai 1945 zu identifizieren (Anmerkung: 300'er Serie).


Luftbilder und Luftaufnahmen von Harvey B. DeVoe
Luftbilder und Luftaufnahmen von Harvey B. DeVoe
Harvey B. DeVoe, der am 12. Mai 1945 über das zerstörte Deutschland flog, diente während der Kampfeinsätze als Kriegsberichterstatter im Photolabor der 392. Bomberstaffel. Unmittelbar nach der Kapitulation nutzte er seine ihm anvertraute „K-24 Aerial Surveillance Camera“, um zahlreiche Luftbilder während der Trolley Mission zu erstellen.


Luftbilder und Luftaufnahmen von George Pearson
Photographien von George Pearson
Im Juli 2015 konnten aus dem Archiv der US-amerikanischen Kriegsveteranenvereinigung der 325. Bomberstaffel neue Luftbilder der Trolley Mission gefunden werden. Leider ist über den damaligen, längst verstorbenen Photographen George Pearson nichts überliefert worden.


Luftbilder aus dem Archiv der 446. Bomberstaffel
Luftbilder aus dem Archiv der 446. Bomberstaffel
An der Trolley Mission im Mai 1945 waren sehr viele Bombergruppen, Bomberstaffeln und Bombergeschwader beteiligt, so auch die US-amerikanische 446th Bomb Group, die während des Zweiten Weltkrieges am Flixton Airfield in Großbritannien stationiert war. Entsprechend konnten im Kreise der Veteranen einige Luftbilder ausfindig gemacht werden, die jedoch nicht alle identifiziert werden konnten. Wenn Sie glauben, auf den nachstehenden Abbildungen etwas eindeutig erkennen zu können, helfen Sie bitte beim Identifizieren (Anmerkung: 150'er Serie).


Luftaufnahmen und Luftbilder der 44th Bomb Veteran's Association
Luftaufnahmen und Luftbilder der 44th Bomb Veteran's Association
Aus dem Archiv der 44th Bomb Veteran's Association stammen diese Luftbilder. In der ersten Auflage des Buches sind diese Luftaufnahmen noch nicht enthalten, sondern sollen in der zweiten Auflage Verwendung finden. Diese Fotos sind zwar beschriftet gewesen, allerdings konnten die Bilder nicht so detailreich restauriert werden, wie es vom Autor und insbesondere von der Leserschaft gewünscht ist.


Hamburg Luftbilder und Luftaufnahmen von Harvey B. DeVoe vom 12. Mai 1945
Hamburg - Photographien von Harvey B. DeVoe (12. Mai 1945)
Wie die Stadt Hamburg und der Hamburger Hafen nach den Luftangriffen ausgesehen hat, hatte Harvey B. DeVoe am 12. Mai 1945 dokumentiert. Seine Luftaufnahmen zeigen u.a. die Überreste der ehemaligen „Deutschen Werft“ im Hafen, das zerstörte Hamburger Nikolaiviertel oder die Speicherstadt. Während im Buch alle Bilder von Hamburg abgedruckt sind, können nachstehend nur einige der Luftbilder von Harvey B. DeVoe frei und kostenlos angeschaut werden.


Photographien der 306. Bombergruppe
Photographien der 306. Bombergruppe
Auch aus dem Archiv der 306. Bombergruppe der US Air Force konnten einige Photographien der Trolley Mission ausfindig gemacht werden, die jedoch nicht alle identifiziert werden konnten. Selbst wenn unterhalb der nachstehenden Luftbilder bestimmte Orte und Städte genannt sind, muß dies nicht immer korrekt sein. Wenn Sie glauben, auf den nachstehenden Abbildungen etwas eindeutig erkennen zu können oder eine detaillierte Beschreibung geben können, helfen Sie bitte beim Identifizieren (Anmerkung: 306'er Serie).


Photographien von Hubert M. Church
Photographien von Hubert M. Church
Neben der 392. Bomberstaffel ist auch die 458. Bomberstaffel im Rahmen der Trolley Mission über das zerstörte Deutschland geflogen. Ein Mitglied der 458. Bomberstaffel war Lieutenant Hubert M. Church. Von ihm stammen 26 Luftaufnahmen, wobei noch völlig unklar ist, was genau auf diesen Bildern zu sehen ist. Diese Luftbilder sollen erst in der zweiten Auflage des Buches veröffentlicht werden, wenn sich denn klären läßt, was dort genau zu erkennen ist. Herzlich gerne können Sie bei der Identifikation dieser Luftbilder mithelfen (Anmerkung: 600'er Serie).


Photographien von Merrill L. Holtz
Photographien von Merrill L. Holtz
Im Rahmen der Trolley Mission war auch die 458. Bomberstaffel unterwegs. Ein Pilot war Lieutenant Merrill L. Holtz, der ursprünglich dem 754. Geschwader angehörte. Von ihm stammen Luftbilder, die erst in der zweiten Auflage des Buches veröffentlicht werden sollen. Auch hier gibt es bislang noch unbekannte Luftaufnahmen, bei deren Aufklärung Sie mithelfen können (Anmerkung: 500'er Serie).


Wichtiger Hinweis: Private und institutionelle Nutzer können diese Luftbilder
bei der digitalen Luftfahrt-Bibliothek in der vollen Bildauflösung herunterladen.
Digitale Luftfahrt-Bibliothek im Internet: www.luftfahrt-bibliothek.de.