Historische sowie kolorierte Luftbilder der „Trolley Mission“ im „Megapixel“-Format von Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Duisburg, Hamburg, Hannover, Münster und Salzgitter (Drütte)

Historische sowie kolorierte Luftbilder der „Trolley Mission“ im „Megapixel“-Format von Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Duisburg, Hamburg, Hannover, Münster und Salzgitter (Drütte)

Datum: 13. Februar 2020

Auf der privaten Internetseite von Markus Lenz, die unter der Adresse www.markus-lenz.de erreicht werden kann, sind Luftbilder von Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Duisburg, Hamburg, Hannover, Münster und Salzgitter (Drütte) hinterlegt, die zum einen nachkoloriert wurden und zum anderen in einer 64 Megapixel Auflösung gespeichert sind. Die extrem hohe Auflösung erlaubt es, die Luftbilder - ähnlich wie eine Landkarte bei „Google Maps“ - mit entsprechenden Mausbewegungen (Desktop PC) oder Fingergesten (Smartphone bzw. Tablet) bis ins letzte Detail zu vergrößern.



Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe im Mai 1945, die auch als „Low Level Tour“, als „Low Level Mission“ oder als „Cook‘s Tour“ bezeichnet wurde. Seinerzeit sind Luftbilder erstellt worden, die deutsche Städte nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.