Alte Rheinbrücke (Eisenbahnbrücke), ehemals Leo-Schlageter-Brücke, heute Konrad-Adenauer-Brücke in Ludwigshafen

Alte Rheinbrücke (Eisenbahnbrücke), ehemals Leo-Schlageter-Brücke, heute Konrad-Adenauer-Brücke in Ludwigshafen

Datum: 18. September 2019

Das Luftbild zeigt die alte Rheinbrücke (Eisenbahnbrücke), die im Dritten Reich als „Leo-Schlageter-Brücke bezeichnet wurde und die Städte Mannheim und Ludwigshafen über den Rhein verbunden hatte. Die Rheinbrücke mit eindrucksvollen Portalbauten an beiden Enden wurde am 1. August 1867 eröffnet. Ursprünglich bestand die Brücke aus einer „doppelten“ Brücke, nämlich einer Straßenbrücke sowie einer zweigleisigen Eisenbahnbrücke.

Allerdings hatte sich bereits im Jahre 1906 herausgestellt, dass die Brücke aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in ihren Abmessungen zu klein geworden war. Daher wurde im Jahre 1931/1932 direkt neben der bestehenden Brücke eine neue errichtet. Die alte Eisenbahnbrücke wurde anschließend für den Straßenverkehr umgebaut. Die neue Brücke bestand aus Stahlfachwerk, jedoch ohne Portalbauten. Die Rheinbrücke wurde im Zweiten Weltkrieg am 20. März 1945 durch die deutsche Wehrmacht gesprengt. Unmittelbar nach dem Krieg stellten Behelfsbrücken die Verbindung über den Rhein wieder her.

Bildcode: 44BG09

Lizenz/Download:
TROLLEY-MISSION-44BG09.jpg



Trolley Mission

Die „Trolley Mission“ war eine Flugmission der US-amerikanischen Luftwaffe im Mai 1945, die auch als „Low Level Tour“, als „Low Level Mission“ oder als „Cook‘s Tour“ bezeichnet wurde. Seinerzeit sind Luftbilder erstellt worden, die deutsche Städte nach dem Zweiten Weltkrieg sprichwörtlich zur „Stunde Null“ zeigen.